GEWÄSSERPFLEGE

Bei der Gewässerpflege setzen wir auf naturnahe Lösungen, die die örtlichen Begebenheiten und deren Vielfalt berücksichtigen und schonen.

Entschlammung

 

NATÜRLICHE ENTWÄSSERUNG
Mit einem Saug-Spülbagger mit Cutter-Fräs-Kopf wird das Wasser-Schlamm-Gemisch vom Gewässerboden gelöst, über eine Pumpleitung gefördert und in ein Absetzbecken gepumpt. Aufgrund der Größe des Absetzbeckens beruhigt sich das Gemisch und der Schlamm kann sich auf den Boden des Beckens absetzen. Das saubere Überwasser (Restwasser) wird über einen Mönch in das Gewässer zurückgeführt. Der Schlamm trocknet ab und kann anschließend je nach Untersuchungsergebnis auf landwirtschaftliche Flächen verbracht oder einer fachgerechten Wiederverwertung zugeführt werden. Alternativ zu den Absetzbecken können auch große Entschlammungssäcke zur Anwendung gebracht werden.

Über den Saug-Spülbagger wird, wie bereits oben beschrieben, der Gewässerschlamm abgesaugt bzw. abgefräst und danach zur Zwischenlagerung in den Auffangcontainer befördert. Von dort geht es zur Entwässerung in die Zentrifuge, wo unter Zusatz eines Trennungsmittels das Wasser vom Schlamm getrennt wird und das gereinigte Wasser zurückgeführt wird. Der separierte Schlamm kann anschließend je nach Untersuchungsergebnis auf landwirtschaftliche Flächen verbracht oder einer fachgerechten Wiederverwertung zugeführt werden

WEITERE VERFAHREN

  • Entschlammung über Schreitbagger mit Absaugpumpe und/oder Schaufel
  • Räumschiff und Schaufelbagger
IHR ANSPRECHPARTNER

Für jedes Gewässer

Die
richtige
Maschine

ENTKRAUTUNG

 

GEWÄSSER ERFÜLLEN IN DER KULTURLANDSCHAFT VIELFÄLTIGE AUFGABEN
Sie sollen einen raschen und störungsfreien Abfluss des Oberflächenwassers sicherstellen.
Zugleich prägen sie in besonderer Weise das Landschaftsbild und stellen wichtige Lebensräume
für die heimische Tier- und Pflanzenwelt dar.

Die Arbeiten zur Pflege, Unterhaltung und Neuanlage von Gewässern erfordern den Einsatz besonders umweltschonender Spezialtechnik und eine fachgerechte Durchführung.

IHR ANSPRECHPARTNER

UFERSCHUTZ

 

Wie unsere Gewässer müssen auch die dazugehörigen Uferanlagen gepflegt und geschützt werden. Uferbefestigung, Schutz vor Auswaschung und Unterspülung, Bibersicherung oder Uferaufbau, für all das und mehr hat Wurzer die passende und umweltgerechte Lösung. Durch unsere Spezialmaschinen und unsere jahrzehntelange Erfahrung erledigen wir Aufträge auch an sensiblen oder schwer zugänglichen Stellen stets fach- und naturgerecht.

IHR ANSPRECHPARTNER

HAUFIG GESTELLTE FRAGEN – GEWÄSSERPFLEGE

Wie läuft eine Anfrage ab? 

Unter Ansprechpartner wählen Sie Ihre Kontaktperson entsprechend Ihrem Anliegen. Alternativ können Sie auch eine Mail an info@wurzer-umwelt.de senden und uns Ihr Anliegen schildern. Wir melden uns bei Ihnen und unterbreiten Ihnen ein Angebot entsprechend Ihren Wünschen. Bei Bedarf vereinbaren wir auch gerne einen Termin vor Ort. 

Warum müssen Gewässer entschlammt werden? 

Durch die Verschlammung eines Gewässers steigt der Nährstoffgehalt im Wasser, Fischbestände und deren Nahrung gehen zurück und das Gewässer verlandet im Laufe der Zeit. 

Wie kann man ein Ufer befestigen? 

Ein Ufer kann zum Beispiel mit Kies oder mit Natursteinen befestigt werden. 

Was mache ich, wenn mein Ufer eingestürzt ist? 

Rufen Sie gerne unser Umweltdienst-Team unter 08122 9919 0 an, wir sichern die Stelle und kümmern uns schnell um die Uferbefestigung. 

|