GELBER SACK

Mit der Gründung des Tochterunternehmens Wurzer Logistik GmbH haben wir seit 2015 die bestehende Partnerschaft mit den
Dualen Systemen bei der Erfassung von gebrauchten Leichtverpackungen (besser bekannt als „der Gelbe Sack“) intensiviert.

Umweltschutz
Direkt vor
Ihrer Haustür

Die Wurzer Logistik GmbH betreut folgende Gebiete:

  • Landkreis Erding

  • Landkreis Mühldorf am Inn

Im Landkreis Mühldorf am Inn können wir die Gelbe Tonne als
Alternative zum Gelben Sack anbieten. Diese sind erhältlich
über unseren Webshop


  • Landkreis Berchtesgadener Land

Anmeldung Gelber Sack für Firmen und Gewerbetreibende

ABFALLKALENDER

entsorgungskalender.com 

  • Erding
  • Landshut
  • Mühldorf
  • Berchtesgadener Land

 

IHR ANSPRECHPARTNER

Das gehört in den Gelben Sack

Kunststoffe

  • Tüten, Beutel, Rascheltüten, Kunststofflaschen von
  • Körperpflege, Spül-, Wasch- und Reinigungsmittel
  • Becher von Milchprodukten, Joghurt, Margarine etc.
  • Verpackungsschalen von Obst und Gemüse
  • Styroporformteile

Kunststoffverbunde

  • Saft- und Milchkartons
  • Vakuumverpackungen
  • Blister

Aluminium und Dosen

  • Saft- und Milchkartons
  • Vakuumverpackungen

Das gehört nicht in den Gelben Sack

Restmüll

  • Windeln
  • Füllmaterial aus Schaumstoff
  • Schaumstoffteile ohne Grünen Punkt
  • Kunststoffteile, die keine Verkaufsverpackungen sind

 

Problemmüll

  • Problematische Abfälle
  • Verpackungen mit schadstoffhaltigen Restinhalten
  • Batterien
  • Eimer mit Farbresten

 

Wertstoffe

  • Alttextilien
  • Biomüll und Grüngut
  • Elektronikschrott
  • Behälterglas
  • Papier und Kartonagen

 

Unser Abfuhrpersonal ist berechtigt, falsch oder teilweise falsch befüllte Säcke stehen zu lassen.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN – Gelber Sack

 Meine Tonne wurde nicht geleert, was soll ich machen? 

 Falls wir für Ihr Gebiet zuständig sind, rufen Sie direkt bei unserer Hotline an, um einen alternativen Termin zu vereinbaren: 08000987937 

 Meine Gelben Säcke wurden nicht abgeholt, was soll ich machen? 

 Falls wir für Ihr Gebiet zuständig sind, rufen Sie direkt bei unserer Hotline an, um einen alternativen Termin zu vereinbaren: 08000987937 

 Wie bestelle ich eine Gelbe Tonne? 

 Die Gelbe Tonne können Sie als Bürger*in des Landkreises Mühldorf direkt über unseren Webshop bestellen (www.wurzer-shop.de). Bei Fragen stehen wir Ihnen unter der Nummer 0800987937 zur Verfügung. 

 Darf ich die Gelbe Tonne mit losem Müll befüllen? (Landkreis Mühldorf) 

 Sie dürfen die Gelbe Tonne mit losem Müll befüllen oder Sie benutzen dafür die Gelben Säcke. Sie können auch alternative Plastiksäcke verwenden, jedoch müssen diese zwingend durchsichtig sein! Nur so können unsere Mitarbeiter*innen das Material sichten und gegebenenfalls Fehlwürfe identifizieren. 

 Ich habe bereits eine Gelbe Tonne, darf ich diese auch benutzen oder muss ich eine neue bestellen? (Landkreis Mühldorf) 

 Diese dürfen Sie natürlich weiterhin verwenden, jedoch muss sie am Abholtag sichtbar am Straßenrand bereitgestellt werden. 

 In welchen Landkreisen ist die Gelbe Tonne zugelassen? 

 Im Landkreis Mühldorf und Berchtesgadener Land.

 Ich habe vergessen, die Tonne/den Gelben Sack rauszustellen, was soll ich tun? 

 Kontaktieren Sie uns über unsere Hotline 08000987937. 

 Was passiert, wenn ich falsch entsorge? 

 Unsere Mitarbeiter*innen kennzeichnen Fehlwürfe mit einem entsprechenden Aufkleber. Bitte beachten Sie die Anforderungen Ihrer Gemeinde, welche Abfälle Sie wie entsorgen müssen. 

 Welche Abfälle gehören in die Biotonne? 

 Lebensmittelreste (in haushaltsüblichen Mengen), Kaffeesatz, Teesatz, Küchenpapier, Eierschalen, Federn, Haare, Kleintierstreu (keine abschließende Liste) 

Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie bitte direkt Ihr Landratsamt. Die Anforderungen können sich je nach Landkreis unterscheiden. 

 Welche Abfälle gehören nicht in die Biotonne? 

 Blumen- und Pflanztöpfe aus Kunststoff, Asche, Draht, Exkremente von Tieren, Glas, Geschenkband, behandelte Holzreste, Kerzenreste, Keramik, Porzellan, Lederreste, Staubsaugerbeutel, Textilien, Verpackungen, Watte, Windeln, Bio Styropor (keine abschließende Liste) 

Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie bitte direkt Ihr Landratsamt. Die Anforderungen können sich je nach Landkreis unterscheiden. 

 Welche Abfälle gehören in den Restmüll? 

Asche, Backpapier, Stiftreste, Fotos, Kaugummi, Kehricht, Pinsel, Schaumstoff, Schleifpapier, Spüllappen, Staubsaugerbeutel, Verbandsmaterial, Tapeten, Strumpfhosen (keine abschließende Liste) 

Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie bitte direkt Ihr Landratsamt. Die Anforderungen können sich je nach Landkreis unterscheiden. 

Welche Abfälle gehören nicht in den Restmüll? 

Biomüll, Glas, Altpapier, Bauschutt, Sperrmüll (keine abschließende Liste) 

Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie bitte direkt Ihr Landratsamt. Die Anforderungen können sich je nach Landkreis unterscheiden. 

Welche Abfälle gehören in den Gelben Sack/in die Gelbe Tonne? 

Tüten, Beutel, Becher, Verpackungsmaterial, Verpackungsschalen, Styroporformteile, Saft- und Milchkartons, Blister (keine abschließende Liste) 

Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie bitte direkt Ihr Landratsamt. Die Anforderungen können sich je nach Landkreis unterscheiden. 

Welche Abfälle gehören nicht in den Gelben Sack/in die Gelbe Tonne? 

Gefährliche Abfälle, Batterien, Eimer mit Farbresten, Alttextilien, Biomüll, Grüngut, Elektroschrott, Papier und Kartonagen (keine abschließende Liste) 

Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie bitte direkt Ihr Landratsamt. Die Anforderungen können sich je nach Landkreis unterscheiden. 

|